„Leben ist Bewegung – Bewegung heißt Veränderung – Nur wer bereit ist sich zu verändern kann auch was bewegen“

Akutsprechstunde bei Beschwerden in unserer Praxis – Termine nach telefonischer Vereinbarung.

Die Besonderheit des Heilpraktikers für Physiotherapie ist, dass dieser ganz ohne einen Arzt eine Diagnose stellen darf. 

Die Diagnose, die Ausstellung der Verordnung und die Therapie bleiben in einer Hand. 

Physiotherapie & Rehazentrum Marquardt bietet alle Leistungen eines Heilpraktikers für Physiotherapie ihren Patienten an. Der Inhaber Christian Marquardt hat diese Zusatzqualifikation erworben. 

Für den Patienten hat das den Vorteil, nicht lange auf einen Facharzttermin warten zu müssen. Sie können bei akuten Beschwerden direkt in unsere Physiotherapiepraxis kommen. Dem Therapeuten liegt keine vorgeschriebene Therapieform vor. Er kann die Behandlungsform und -zeit selber bestimmen und somit Ihre Beschwerden effektiv behandeln. Sie werden gründlich und ganzheitlich untersucht und beraten. Anschließend besprechen wir ein mögliches Behandlungskonzept. Sollte eine weitere Abklärung durch einen Facharzt nötig sein, so leiten wir Sie an die entsprechende Fachrichtung weiter.

Ihre Vorteile im Überblick:

▪️ keine lange Wartezeit auf einen (Fach-) Arzttermin

▪️ Ausführliche Befunderhebung, Diagnosestellung und Beratung

▪️ anschließende Behandlung ohne ärztliche Verordnung möglich

▪️ Keine vorgeschriebene Therapieform, Behandlungszeit und Anzahl der zu leistenden Behandlungen und dadurch effektive Behandlung Ihrer Beschwerden

▪️ Einsatz von Diagnostik- und Therapiegeräten, die eine ärztliche Verordnung oft nicht vorsieht

Kostenübernahme der Behandlung durch einen Heilpraktiker für Physiotherapie:

Die Rechnungen des Heilpraktikers (Physiotherapie) werden nach der Gebührenordnung für Heilpraktiker erstellt und können bei den Privatversicherungen geltend gemacht werden, sofern in Ihrem Versicherungsvertrag Heilpraktikerleistungen generell erstattungsfähig sind.

Von den gesetzlichen Krankenkassen wird diese Behandlung ohne Verordnung vom Arzt leider nicht übernommen. Viele gesetzliche Krankenkassen bieten ihren Mitgliedern jedoch für einen geringeren monatlichen Betrag diverse Zusatzversicherung an. Diese kann auch die Kosten für die Behandlungen im Bereich der Heilpraktik (anteilig) abdecken. Fragen Sie hierzu Ihre Krankenkasse!